Der nationale Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung: Staatliche Hochschulen im Dienste der “Großen Transformation”?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blog

Der Versuch, das Wissenschaftssystem zu politisieren und in den Dienst bestimmter Ideologien zu stellen, wird derzeit von vielen Seiten betrieben. In Deutschland sind insbesondere die Bildungsministerien auf Bund- und Länderebene bemüht, das Bildungssystem zu einem Propagandisten der sogenannten "Großen Transformation" zu machen. Was auf den ersten Blick nach Verschwörungstheorie klingt, lässt sich bei näherem Hinsehen mit entsprechenden Publikationen dieser Ministerien und der von ihnen lancierten Gremien eindeutig belegen. Ein Beitrag von Rainer Maurer (Anfang September 2022)

WeiterlesenDer nationale Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung: Staatliche Hochschulen im Dienste der “Großen Transformation”?

Der Wolf im Schafspelz – die „Causa Maaßen“ und das „Canceln“ von Autoren

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blog

Aktivisten setzen den Verlag C. H. Beck unter Druck, Hans-Georg Maaßen zu juristischen Fragen nicht mehr publizieren zu lassen. Hier wird kaum sachlich argumentiert, "Toleranz" missverstanden und ein gefährlicher historischer Präzedenzfall geschaffen. Ein Beitrag von Prof. Dr. Christoph Gröpl und Prof. Dr. Christian F. Majer.

WeiterlesenDer Wolf im Schafspelz – die „Causa Maaßen“ und das „Canceln“ von Autoren

Netzwerk Wissenschaftsfreiheit: Gendersprache darf niemandem aufgezwungen werden

Weder auf sprachwissenschaftlicher noch psychologischer oder ethischer Grundlage hat sich bislang ein Konsens ergeben, welcher Form der sprachlichen Bezugnahme auf gemischtgeschlechtliche Personengruppen aus Gründen der Geschlechtergerechtigkeit der Vorzug zu geben…

WeiterlesenNetzwerk Wissenschaftsfreiheit: Gendersprache darf niemandem aufgezwungen werden